Erste mit Ambitionen bei der Hallenkreismeisterschaft

Nachdem sich unsere erste Mannschaft am 22.12.2018 in der Gruppe C der Hallenkreismeisterschaften gemeinsam mit der Mannschaft aus Pretzsch durchsetzen konnte, tritt man nun in der Finalrunde am 12.01.2019 in der Stadthalle Wittenberg an. Mit Grün-Weiß Annaburg, Graf Zeppelin Abtsdorf, Tubine Zschornewitz, dem SV Seegrehna, dem FC Grün-Weiß Piesteritz, VfB Zahna, Grün-Weiß Pretzsch und unserer

weiter lesen →

Erste muss sich Brachstedt geschlagen geben

SG 1919 Trebitz I – SG Blau-Weiß Brachstedt I Die ersatzgeschwächte Trebitzer Elf hat in der Fußball-Landesliga gegen den Zweiten aus Brachstedt vor allem kämpferisch überzeugt. Die Gastgeber geben sich gegen den Favoriten erst in der Nachspielzeit geschlagen. Immerhin galten die Gäste vor dem Saisonstart als Titelanwärter Nummer eins. So zumindest haben das Zweidrittel der

weiter lesen →

Perfektes Wochenende für die Trebitzer Mannschaften

SV Blau-Weiß Günthersdorf – SG 1919 Trebitz I Zum 13. Spieltag der Landesliga Süd musste unsere Mannschaft zum Sportverein aus Günthersdorf reisen. Dabei hieß es eine Reaktion nach der 0:5 Derbyniederlage zu zeigen und Anschluss an der Spitzengruppe in der Tabelle zu halten. Von Anfang an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit leichtem Oberwasser für

weiter lesen →

Erste Heimniederlage im Ligabetrieb seit 1,5 Jahren

Neue Liga, neue Derbies. Letzten Sonntag traf unsere Erste im Derby gegen den FC Grün-Weiß Piesteritz I. Trotz andauernden Personalproblemen, konnte man dennoch eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen, die an einem guten Tag auch den Spitzenreiter hätte ärgern können. Nicht so aber an diesem. Bereits nach 12 gespielten Minuten musste unser Keeper Ch. Gieloff bereits zweimal

weiter lesen →

Erste peilt Heimsieg im Derby gegen Piesteritz an

Eintracht Emesloh I – SG 1919 Trebitz I Vergangenen Samstag lag die längste Auswärtsfahrt der Saison hinter uns. Es ging zum Spitzenteam nach Emseloh. Die Personaldecke sah überschaubar aus, die Platz Verhältnisse übertrafen dies aber nochmal um Weiten. Bereits beim Aufwärmen war klar, dass hier heute kein schöner Fußball gespielt werden kann und so war

weiter lesen →