Erste beendet Siegesserie in Möhlau

SV Glück Auf Möhlau – SG 1919 Trebitz

Am 19. Spieltag der Landesklasse 5 ging es für unsere Jungs der SG 1919 nach Möhlau, zu einem Auswärtsspiel, bei dem die Vorzeichen klar für ein erfolgreiches Spiel unserer Mannschaft standen. Die Hausherren befanden sich vor dem Spiel in einer kleineren Schwächephase, nachdem aus den letzten vier Ligaspielen kein Kapital schlagen konnte. Unsere Mannschaft war trotzdem gewarnt, da die Vergangenheit ein ums andere Mal gezeigt hatte, dass die Auswärtsspiele in Möhlau oft einem sehr harten Kampf glichen. Die Partie ging munter los, Möhlau zog sich nicht in der Defensive zurück, sondern spielte in den ersten Minuten stark auf. In der Anfangsphase gelang dann auch der Führungstreffer für die Hausherren in der 10. Spielminute, erzielt von P. Eberling. Unsere Mannschaft musste sich nach diesem Rückschlag kurz schütteln,es gelang ihr aber schließlich die Spielführung zu übernehmen und gute Möglichkeiten zu erspielen. Schließlich gelang in der 30. Minute der wohlverdiente Ausgleich in Person von J. Neumann, der seine Spitzenform der letzten Wochen abermals bestätigte und nach Vorarbeit von N. Henschel mühelos einschieben konnte. Im Anschluss hatte unsere Mannschaft weitere sehr gute Gelegenheiten die Partie zu drehen, ließ diese jedoch liegen. Nach dem Seitenwechsel, versuchte Möhlau im Wesentlichen die Gäste vom eigenen Tor fernzuhalten und auf Konter zu lauern. Unsere Mannschaft versuchte mit allen Mitteln die Führung zu erzielen, was an diesem Nachmittag jedoch nicht mehr gelingen sollte.

Ein umkämpftes Spiel mit zwei guten Teams endete Unentschieden und damit ist die Siegesserie unserer Mannschaft mit neun Ligasiegen in Folgen zunächst gerissen. Nun heißt es für unsere Mannschaft am Wochenende gegen Ramsin wieder neu anzugreifen und vor heimischen Publikum drei Punkte zu holen.

SG Heidekicker II – SG 1919 Trebitz II

In Zschornewitz traf unsere Zweite am Samstag auf die SG Heidekicker II, einer Spielgemeinschaft aus den zweiten Mannschaften von Turbine Zschornewitz, Glück-Auf Möhlau und Hellas Oranienbaum. Dank einem Doppelpack von R. Skowronek (40. und 44.) und einem Tor von A. Meene (32.) konnte die Zweite das Spiel mit 3:2 für sich entscheiden und rangiert damit auf dem 5. Tabellenplatz in der Kreisliga Süd. Am Samstag erwartet die Mannschaft dann den Tabellenletzten aus Wartenburg II um 12:30Uhr vor heimischen Publikum.

Traditionelles Osterfeuer in Trebitz

Gemeinsam mit der FFW organisiert die SG Trebitz auch in diesem Jahr, das am Gründonnerstag, dem 18. April, stattfindende traditionelle Osterfeuer. Beginn ist wie gewohnt ab 18 Uhr auf dem Sportplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.