„Erste“ tritt auf dem Fleck

SG 1919 Trebitz I – VfB Gräfenhainichen

Am Samstag empfing unsere Mannschaft die Vertretung aus Gräfenhainichen. Mit einem Sieg hätte unsere Mannschaft punktetechnisch mit den Gästen gleichziehen können, doch daraus wurde leider nichts.

Aber der Reihe nach. Von Beginn an war die Taktik der Gräfenhainicher klar: Aus einer tief stehenden und gut organisierten Abwehr sollte unsere Mannschaft durch Konter über die schnellen Angreifer geknackt werden. Eine Vorgehensweise, die dem Trebitzer Zuschauer durchaus bekannt vorkommen könnte. Unsere Mannschaft war daher gezwungen das Spiel zu machen. Allerdings fehlten gerade zu Beginn des Spiels der SG Tempo und Bewegung, sodass den Gästen das Verteidigen nicht sonderlich schwer gemacht wurde. So wurde es kaum gefährlich vor dem Tor der Auswärtsmannschaft. Aber auch die Abwehr der SG hatte das Geschehen größtenteils im Griff. Bis zur 39. Minute. Ein Konter über die rechte Abwehrseite wird überhastet geklärt und so kommt D. Hartling an den Ball. Er kann an zwei Abwehrspielern vorbei in den Strafraum eindringen und querlegen. In der Mitte hat dann P. Klatte nur wenig Mühe das 1:0 zu erzielen (39.). Dieses Tor wirkte wie ein Weckruf für unser Team, das danach zielstrebiger agierte. Allerdings fehlte bei den Abschlüssen von T. Kirschke, A. Wildgrube und E. Franzel die Präzision. So ging es mit einem 0:1-Rückstand in der Pause.

Nach dem Seitenwechsel wurde unsere Mannschaft dann besser, im Abschluss fehlte jedoch weiter die Präzision. Die Gäste standen weiter tief und lauerten auf Konter, gefährlich wurde es jedoch vor dem Tor von C. Gieloff nicht mehr. In der 66. Minute dann der etwas glückliche, aber verdiente Ausgleich: N. Henschels Freistoß setzt kurz vor dem Torwart auf und landet im Tor – 1:1 (66.). Jetzt wollte unsere Mannschaft auch noch den Siegtreffer erzielen, aber im Angriff agierte die Mannschaft an diesem Tag zu unpräzise. So konnten die Gäste mit Glück und Geschick das Unentschieden über die Zeit retten. Alles in allem ein gerechtes Unentschieden, mehr war aufgrund der gezeigten Leistung nicht verdient. Jetzt heißt es volle Konzentration im Training, schließlich steht am Freitag das Derby in Kemberg an.

SGT AHUUUUU!!!

 

SG Zschornewitz/Muldenstein – SG 1919 Trebitz II

Ebenfalls am Samstag musste unsere zweite Mannschaft auswärts in Zschornewitz ran. Hier fielen die Tore jeweils am Ende der beiden Halbzeiten. Aus unserer Sicht leider für das falsche Team. Am Ende hieß es 2:0 für die Heimmannschaft. Die Tore erzielten Marian Kasper (45.) und Dirk Tietz (90.). Unsere Mannschaft gelang es zwar phasenweise Druck auszuüben aber die Möglichkeiten vor dem gegnerischen Tor wurden leider nicht konsequent genutzt. Somit ist man jetzt auf dem fünften Platz in der Tabelle, hat jedoch noch ein Spiel weniger als alle Mannschaften die davor stehen. Es bleibt weiterhin in der Kreisliga Süd spannend.

SG Nudersdorf – SG Kemberg/Trebitz Alte Herren

-ausgefallen-

 

Spg Sandersdorf/Thalheim – SG Heiderand B-Jugend

Diesmal schon am Samstag tart unsere B-Jugend gegen die Spielgemeinschaft aus Sandersdorf und Thalheim an. Am Ende ging das Spiel klar mit 5:1 für unsere Mannschaft aus. Dies konnte man vorher so nicht unbedingt erwarten, da die Heimmannschaft auch auf einen starken vierten Tabellenplatz liegt. Man konnte sogar diesmal fünf verschiedene Torschützen für unser Team verzeichnen. Hier eine kleine Auflistung:

  1. Kühne (17.), A. Wiedicke (29.), J.R. Bresack (32.), V. Gramm (54.), N. Preßler (70.)

 

SV Grün-Weiß Linda –  SG Heiderand E-Jugend

-ausgefallen-  wird am Mittwoch, den 13.05.15 um 17:30 Uhr nachgeholt

 

SG Heiderand E-Jugend- SV Einheit Wittenberg

Unsere E-Junioren bestritten bereits am Mittwoch das Rückspiel der Platzierungsrunde 1 gegen den derzeitigen Tabellenführer von Einheit Wittenberg. Nach der 0:5 Auswärtspleite, traten die Jungs mit viel mehr Selbstbewusstsein und Zweikampfstärke auf. Am Ende konnte mit einer engagierten Mannschaftsleistung ein 3:2 Heimsieg eingefahren werden.

Bis zur Halbzeitpause wurde hinten die Null gehalten. Auf  Seiten der Gäste konnten zwei gute Möglichkeiten nicht konsequent genutzt werden, da unser Schlussmann Thore auf dem Posten war und zweimal richtig gut parierte.

Nach dem Seitenwechsel blieb es ein Spiel auf Augenhöhe. Die Gäste kamen aber in der 30. Spielminute zum Führungstreffer. Unbeeindruckt dessen, spielte die SG gute Kombinationen und wurde dafür schließlich belohnt. Der Ball lief schnell über drei Stationen (Thore, Bastian, Felix), wobei Felix den mitgelaufenen Lennox hervorragend bediente, der einfach nur noch das Spielgerät über die Linie bringen musste.

Wenige Minuten später, schnappt sich Felix das Leder nach einem Abspielfehler der Gäste. Er sieht, dass der gegnerische Torwart zu weit vor seinem Kasten steht und schlenzt den Ball gekonnt am letzten Mann vorbei ins Tor. Wunderschöner Treffer und mit Auge gespielt.

Das 3:1 erzielte Tristan in der 41. Spielminute nach Ballgewinn im Mittelfeld. Nach schnellem Antritt, lässt er den Torwart im Eins gegen Eins aussteigen und schiebt mit links den Ball ins Tor.

Fünf Minuten vor Abpfiff der Partie können die Gäste noch den Anschlusstreffer setzen. Danach ließ die SG Heiderand nix mehr anbrennen und hat sich die drei Punkte mehr als verdient.

Am kommenden Mittwoch, 13.05.2015 sind die E-Junioren zu Gast beim SV Grün-Weiß Linda und hoffen, den Schwung mitnehmen zu können und an die Leistungen anzuknüpfen. Anstoß ist 17:30 Uhr.

 

Da es das letzte offizielle Heimspiel dieser Saison war, möchten wir uns bei allen Schiedsrichtern bedanken, die sich sowohl am Wochenende, als auch unter der Woche zur Verfügung gestellt haben, um den Nachwuchs zu unterstützen. Nur so funktioniert es.

Vielen Dank

 

SG Heiderand F-Jugend – SV Einheit Wittenberg

Nach drei Siegen in Folge konnte man sich im Spiel gegen Einheit Wittenberg leider nicht durchsetzen.

Am Ende hieß es 1:3 für die Gäste. Dennoch resümierte der Trainer Udo Henschel, dass im Vergleich zum Hinspiel gegen die Lutherstädter ein erheblicher Fortschritt zu sehen war. Das macht Mut und Hoffnung für die nächsten Partien.

Das nächste findet sogar schon am Mittwoch, den 13.05.15 um 17:00 Uhr gegen die SG Zahna/Elster statt.