Letzte Ziele: 3. Platz und Kreismeisterschaft

SG 1919 Trebitz – Allemania Jessen

Ein letztes Mal geht es für unsere erste Mannschaft in dieser Spielzeit um Punkte in der Landesklasse. 61 Zähler stehen nach 29 Partien auf dem Konto der SG, dazu wurde man Pokalsieger. Die Saisonziele sind damit mehr als erreicht. Könnte es passieren, dass unsere Mannschaft am Wochenende Probleme damit hat die richtige Einstellung zum Spiel zu finden? Wahrscheinlich nicht, denn noch geht es um etwas für unsere Mannschaft. Da wäre zum Beispiel der dritte Tabellenplatz. Auf diesem befindet sich unsere Mannschaft derzeit mit drei Zählern Vorsprung auf Verfolger Abtsdorf. Bei einer Niederlage würden die Grafen wohl an der SG vorbeiziehen und unsere Truppe auf den undankbaren 4. Tabellenplatz verdrängen. Dann wäre da auch noch das Hinspiel. In dem unterlag unsere Mannschaft mit der wohl schlechtesten Saisonleistung völlig verdient mit 0:3. Es ist also davon auszugehen, dass unsere Mannschaft auf Wiedergutmachung aus ist. Bisher blieb unser Team nur gegen eine Mannschaft ohne Torerfolg (Germania Köthen), mit Jessen soll in dieser Statistik keine weitere Mannschaft auftauchen. Hinzu kommt noch, dass man sich ganz sicher nicht mit einer Niederlage vom eigenen Publikum in die Sommerpause verabschieden will. Mut macht dabei auch die Heimbilanz unseres Teams. Lediglich eine Niederlage gab es in den vergangenen 14 Liga-Heimspielen (Friedersdorf), demgegenüber stehen 10 Siege und 3 remis.

Doch leicht wird es gegen Jessen ganz sicher nicht. Bei einem Blick in die Vergangenheit spricht die Bilanz für die Gäste. 8 Jessener Siege aus den vergangenen 14 Partien stehen 5 unserer Mannschaft gegenüber (ein Remis). Allerdings liegt der letzte Sieg der Schwarz-Weißen in Trebitz auch schon mehr als 5 Jahre zurück. In der Saison 2010/2011 setzte es eine 0:4-Heimpleite für unser Team. Die darauffolgenden 4 Heimspiele konnte unsere Mannschaft allesamt gewinnen. Zudem profitierten die Gäste in der Rückrunde extrem von ihrer starken Hinrunde. Holte man vor dem Jahreswechsel starke 22 Zähler, kamen in der zweiten Saisonhälfte lediglich 13 Zähler hinzu. Von diesen 13 Zählern sammelten sie ganze zwei auf fremdem Geläuf. Auch der Blick auf die gesamte Saison offenbart eine Auswärtsschwäche der Jessener: 8 Zähler aus 14 Partien zeigen, dass unsere Gäste viel lieber auf heimischem Rasen auf Punktejagt gehen.

Dennoch: Das Hinspiel hat gezeigt, dass Jessen unsere Mannschaft knacken kann. Mit ihrer einsatzfreudigen, laufstarken Spielweise wird es auch in dieser Partie ganz sicher keine leichte Angelegenheit für unsere Mannschaft. Wenn unsere SG es jedoch schafft, wie so oft in dieser Saison nochmal alles in die Waagschale zu werfen, dann sollte es auf keinen Fall eine zweite Heimpleite in dieser Saison geben.

Anstoß: Samstag, 11.06., 15 Uhr, Sportplatz Trebitz

 

SG Heiderand B-Jugend – VfB Gräfenhainichen B-Jugend

Am Samstag trifft die B-Jugend der SG-Heiderand im Spitzenspiel auf die Elf aus Gräfenhainichen. Unsere Jungs sind in der Rückrunde noch ungeschlagen und haben lediglich ein Punktverlust erleiden müssen. In den letzten Wochen haben sie sich sehr gut auf das bevorstehende Spiel vorbereitet und hoffen nun auf die Unterstützung der Fans wie schon im Pokalhalbfinale gegen Piesteritz. Eine ähnliche Atmosphäre würde den Sieg vielleicht möglich machen. Anstoß ist am Samstag um 10 Uhr im Waldstadion in Bad Schmiedeberg. Die Jungs freuen sich über jeden Fan, der den Weg auf den Sportplatz findet.

Anstoß: Samstag, 11.06., 10 Uhr, Sportplatz Bad Schmiedeberg

 

Weitere Spiele:

SG Heiderand I F-Jugend TSV Blau-Weiß 90 Prettin Freitag, 17 Uhr  
SG Zahna/Elster SG Heiderand II F-Jugend Abgesetzt  
SG Heiderand E-Jugend   Saisonende  
SG Jessen/Annaburg/Elster/Zahna 2 SG Heiderand I D-Jugend Sonntag, 10 Uhr  
SG Jessen/Annaburg/Elster/Zahna 3 SG Heiderand II D-Jugend Sonntag, 11 Uhr  
SV Hellas 09 Oranienbaum SG Heiderand C-Jugend Freitag 18 Uhr  
SG Heiderand B-Jugend VfB Gräfenhainichen Samstag, 10 Uhr  

 

Wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans!

SGT AHUU!