Vermeintlich leichte Aufgabe…

Germania Roßlau – SG 1919 Trebitz I

Tabellenkeller gegen Tabellenspitze. So könnte man die anstehende Begegnung unsere SG in Roßlau am Samstag zusammenfassen.

Die Gastgeber sind aktuell Tabellenletzter. 4 Siege und 4 Remis aus 25 Spielen bedeuten 16 Zähler – und damit 8 Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz (HSV Gröbern). Das klingt bei 5 ausstehenden Partien nach dem sprichwörtlichen Griff nach dem Strohhalm am Wochenende. Dabei scheint vor allem die Offensive der Roßlauer nicht so recht in Schwung zu kommen: 17 Treffer in 25 Partien stehen auf der Habenseite. Auch der Blick auf die letzten Begegnungen wird wenig Optimismus verbreiten. Zwar konnte gegen Piesteritz gewonnen und gegen Möhlau unentschieden gespielt werden, allerdings sind das auch die einzigen Punkte aus den letzten acht Partien. Es scheint also eine klare Angelegenheit zu werden. Oder doch nicht?

Unsere Mannschaft hat in den letzten beiden Partien gezeigt, dass sie in der Lage ist, Punkte gegen Mannschaften aus dem Tabellenkeller liegen zu lassen. Sowohl gegen Gröbern (0:0) als auch am letzten Wochenende gegen Piesteritz (1:1) konnte unsere Mannschaft nicht gewinnen. Zudem tat sich unsere Mannschaft in Roßlau immer schwer. Die letzten beiden Begegnungen waren denkbar knapp – beide Spiele endeten 3:2, einmal für und einmal gegen unsere Mannschaft.

Fakt ist: Wenn die Gastgeber ihre Chance auf den Klassenerhalt nutzen wollen, muss am Wochenende gegen unsere Mannschaft ein Sieg her. Wenn unsere Mannschaft es jedoch schafft, dagegen zuhalten, die Zweikämpfe anzunehmen und ihre Chancen zu nutzen, dann sollte auch in Roßlau ein Sieg möglich sein. Und dann ist auch die 50-Punkte-Marke endlich geknackt.

 Samstag, den 07.05.16, 15:00 Uhr, Sportplatz Roßlau

 

SG Oranienbaum/Möhlau – SG 1919 Trebitz II

Ebenfalls am Samstag fährt unsere zweite Mannschaft zum schweren Auswärtsspiel nach Möhlau. Der Gegen ist die Spielgemeinschaft Oranienbaum/Möhlau. Diese sind aktuell Zweiter der Kreisliga Süd und will mit aller Macht die Punkte zu Hause behalten, sodass der direkte Aufstieg gesichert werden kann. Bergwitz lauert mit nur 4 Punkten Rückstand auf einen Fehler der Gastgeber. Unsere Mannschaft hat hingegen nix mehr zu verlieren. Man ist über die Rückrunde hinweg im unteren Drittel der Tabelle angekommen und versucht noch so gut wie möglich jeden Gegner etwas zu ärgern und der eine oder andere Punkt mitzunehmen. Vielleicht klappt dies ja auch schon am Wochenende. Wir sind gespannt!

Samstag, den 07.05.16, 12:30 Uhr, Sportplatz Möhlau

 

Weitere Spiele:

SG Heiderand I F-Jugend   Spielfrei  
SG Heiderand II F-Jugend SV Allemania Jessen Spielfrei  
SG Blau-Weiß Nudersdorf SG Heiderand E-Jugend Spielfrei  
VfB Gräfenhainchen SG Heiderand I D-Jugend Spielfrei  
SG Heiderand II D-Jugend SV Reinsdorf Spielfrei  
SG Klieken/Jeber-Bergfrieden SG Heiderand C-Jugend Spielfrei  
SG Heiderand B-Jugend SV Hellas Oranienbaum Samstag, 11 Uhr  

 

Wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans!

SGT AHUU!