vorbericht, kw37, sgt, trebitz

Vorberichte zum Wochendende

Die Erste muss wieder einmal nach Abtsdorf…Unsere zweite Vertretung hat ihr erstes Heimspiel in der Liga…B-Junioren treten eine lange Fahrt nach Zerbst an…

SG 1919 Trebitz II – Jüdenberger SV

Im dritten Spiel der Kreisliga-Saison empfängt unsere zweite Vertretung den Jüdenberger SV. Nach dem Weiterkommen im Pokal gegen Nudersdorf II will unsere Mannschaft nun auch in der Liga den ersten Sieg einfahren. Die Voraussetzungen dafür stehen jedoch nicht schlecht: Beide Begegnungen in der letzten Saison konnte unsere Zweite für sich entscheiden (5:3 auswärts, 7:1 zu Hause). Zudem kommt, das die Gäste erst eine Partie absolviert haben und diese mit 1:8 verloren (gegen Seegrehna II).

 

SG 1919 Trebitz I – SV Graf Zeppelin Abtsdorf I

Wie schon vor vier Wochen geht es für unsere erste Mannschaft nach Abtsdorf. Dieses Mal geht es jedoch nicht ums Weiterkommen, sondern um drei wichtige Punkte in der Liga.

Unsere Elf sollte sich im Vergleich zum letzten Wochenende gehörig steigern, um etwas Zählbares aus Abtsdorf mitnehmen zu können. Die Gastgeber hingegen wollen nach vier Niederlagen aus den ersten vier Spielen endlich den ersten Sieg in der Landesklasse feiern. Außerdem haben sie ja da noch eine offene Rechnung aus dem Pokal. Unser Team sollte also gewarnt sein und alles abrufen um das Wochenende erfolgreich zu gestalten und möglichst drei Punkte mit nach Trebitz zu nehmen.

 

RW Zerbst – SG Heiderand B-Jugend

Auch unsere B-Junioren kommen wieder zum Einsatz: Am Sonntag geht es nach Zerbst. Die Rot-Weißen haben noch kein Spiel in der Landesliga absolviert, da das Spiel gegen Jessen abgesagt wurde. Unsere Jungs hingegen reisen mit einer 0:4- Heimniederlage im Gepäck an (gegen die JSG Dessau) und wollen diese sicher wieder wettmachen.

 

Wir wünschen allen Teams maximale Erfolge!

SGT AHUUU!!!