Die Achtfinale stehen an

SV Reinsdorf – SG 1919 Trebitz I

Am Samstag steht für unsere erste Mannschaft das Achtelfinale des Werbou.de – Kreispokals auf dem Programm. Zu Gast sein wird das Team von M. Kleffe dazu in Reinsdorf. Die Gastgeber sind aktuell in der Kreisoberliga unterwegs. Dort sind sie seit fünf Spielen in Folge ungeschlagen, vier davon konnten sie dabei für sich entscheiden. Da es in den Spielen davor nicht so gut lief, steht das Team aus Reinsdorf aktuell mit 13 Zählern auf Rang 8 der Tabelle. Nach den letzten Resultaten sollte die Mannschaft jedoch ordentlich Selbstvertrauen getankt haben. Favorit ist dennoch sicher unsere Mannschaft. Nicht nur weil die SG eine Spielklasse höher unterwegs ist, sondern auch weil das Team zurzeit in einer sehr guten Verfassung ist. 17 Punkte konnten nach 8 Spielen bereits gesammelt werden.

Ein besonderes Spiel wird es sicher für S. Bernicke in den Reihen der Reinsdorfer. Er wechselte 2013 von der SG nach Reinsdorf und wird sicher besonders motiviert sein. Die aktuelle Form, um den ehemaligen Verein zu ärgern hat er jedenfalls: 5 Tore konnte er bereits in dieser Spielzeit erzielen.

Dennoch gilt: Wenn unsere Mannschaft ihr Potential abrufen kann und mit der richtigen Einstellung ins Spiel geht, sollte am Ende der Einzug ins Viertelfinale perfekt gemacht werden können. Dagegen wird der Gastgeber jedoch einiges haben und seinerseits versuchen den Favoriten zu ärgern und in Schwierigkeiten zu bringen. Es ist schließlich Pokal, welcher ja bekanntlich seine eigenen Gesetze hat. Wie immer wird unsere Mannschaft also alles geben müssen, um am Ende als Sieger vom Platz gehen zu können.

Anstoß Samstag, 10.10., 15:00 Uhr, Sportplatz Reinsdorf

 

SG 1919 Trebitz II – VfB Gräfenhainichen

Des Weiteren muss sich unsere Reserve im Achtelfinale des Reservepokals des KFV Wittenberg gegen die Reserve aus Gräfenhainichen messen. Das wird ein harter Brocken, da man sich gegen die Blau-Gelben meist schwer tat. Im Hinrunden-Ligaspiel endete das Spiel 1:1 unentschieden. Ein Vorteil kann es sein, dass wir zu Hause spielen. Mit etwas Kampf, Geschick und vollen Einsatz kann auch hier das Viertelfinale des Reservepokals perfekt gemacht werden.

Anstoß Samstag, 10.10., 15:00 Uhr, Sportplatz Trebitz

 

Weitere Spiele:

SV Allemania 08 Jessen SG Heiderand I F-Jugend

Freitag, 17 Uhr

SG Heiderand II F-Jugend

spielfrei

VfB Gräfenhainchen II SG Heiderand E-Jugend

Freitag, 17:15 Uhr

SG Heiderand E-Jugend SG Blau-Weiß Nudersdorf

Sonntag, 09:00 Uhr

SG Heiderand I D-Jugend VfB Gräfenhainchen

Sonntag, 10:00 Uhr

SG Heiderand II D-Jugend

spielfrei

SV Blau-Rot Coswig SG Heiderand C-Jugend

Sonntag, 10 Uhr

SG Heiderand B-Jugend SV Hellas 09 Oranienbaum

Samstag, 10 Uhr

 

Wir hoffen auf spannende Spiele mit erfolgreichem Ausgang und wünschen allen Mannschaften wie immer maximale Erfolge. Wir zählen natürlich auf eure Unterstützung!

SGT Ahuuu!!!