pretzsch, trebitz,sgt, landesklasse 5, kreisliga süd, heiderand, lok dessau

Vorberichte zum Wochenende

SV Lokomotive Dessau I – SG 1919 Trebitz I

Unsere erste Mannschaft hat das schwere Auswärtsspiel gegen Lok Dessau vor der Brust. Die Gastgeber sind furios in die Saison gestartet: 9 Punkte aus den ersten drei Spielen bedeuteten Tabellenplatz 2. Danach kamen jedoch lediglich zwei Zähler hinzu, sodass die Eisenbahner nach hinten durchgereicht wurden. Aktuell belegen sie mit 11 Punkten Tabellenrang 13. Allerdings: Die Spiele waren in der Regel immer sehr eng. So gewann der aktuelle Tabellenzweite Klicken lediglich mit 2:1 gegen Lok. Auch die Duelle mit unserer SG waren nie wirklich eindeutig. In der letzten Saison konnte jeweils die Auswärtsmannschaft knapp gewinnen: in Trebitz gewannen die Dessauer mit 3:2, in Dessau behielt dann unser Team mit 2:1 die Oberhand. Die SG reist mit 4 Spielen in Folge ohne Sieg, davon drei Niederlagen, an. Es ist also mal wieder dringend an der Zeit, drei Punkte zu holen. Auch um die Gastgeber in der Tabelle auf Abstand zu halten. Bei einer Niederlage könnte die Heimmannschaft bis auf einen Punkt heranrücken. Unsere Erste sollte also gewarnt sein. Nur wenn jeder alles aus sich herausholt ist ein Sieg möglich!

Samstag, 22.11., 14 Uhr

 

SG Grün-Weiß Pretzsch II – SG 1919 Trebitz II

Auch unsere Zweite muss auswärts ran, hat allerdings den deutlich kürzeren Weg zurückzulegen: In Pretzsch trifft das Team vom Trainerduo Hans Tietz/ Dominik Hotek auf die Kreisoberligareserve der Grün-Weißen. Unsere Mannschaft spielt eine starke Serie, ist nach dem zehnten Spieltag vierter in der Tabelle (mit einer Partie weniger als die ersten drei). Die Gäste hingegen stehen mit 8 Punkten auf dem 9. Rang. Die Rollen sind demnach scheinbar klar verteilt. Allerdings konnten die Pretzscher ihre letzten beiden Heimspiele gegen Zschornewitz II und Abtsdorf II gewinnen. Unser Team sollte also gewarnt sein. Auch hier gilt: Nur wenn jeder an seine Leistungsgrenze geht können die drei Punkte mit nach Trebitz gebracht werden.

Samstag, 22.11., 14 Uhr

 

SG Heiderand F-Jugend – SV Einheit Wittenberg

Das Fußballwochenende der SG eröffnen unsere Jüngsten Kicker: Unsere F-Junioren treffen am Freitagabend im Kreispokal auf die Vertretung von Einheit Wittenberg. Dabei geht es bereits um den Einzug ins Halbfinale. Unsere Jungs sind also nur noch zwei Siege vom Finale entfernt. Und da der Pokal ja bekanntlich seine eigenen Gesetze schreibt, ist die Bilanz in der Liga an dieser Stelle vollkommen unwichtig. Unsere Jungs werden sicher alles geben um einen Sieg zu erringen.

Freitag, 21.11., 17 Uhr

 

SG Heiderand E-Jugend – Grün-Weiß Piesteritz

Bereits vor neun Tagen trafen unsere E-Junioren auf die Vertretung aus dem Volkspark. 1:5 hieß es damals im Kreispokal aus Sicht unseres Teams. Wie es der Spielplan so will, wird diese Begegnung nun erneut gespielt. Dieses Mal jedoch auf dem Trebitzer Grün und als Ligapartie. Die Gäste aus Piesteritz sind dabei sicher der Favorit – 7 Siege aus 7 Spielen stehen zu Buche. Aber: auch dieses Spiel beginnt mit einem 0:0. Und vielleicht können unsere Jungs den Favoriten aus dem Volkspark ja ein Bein stellen.

Samstag, 22.11., 10 Uhr