Bambinis erzielen guten 6. Platz

TSV Mosigkau – SG 1919 Trebitz I

Am Wochenende stand für unsere erste Mannschaft eine schwere Auswärtspartie in Mosigkau auf dem Programm. Zwar sind Trainer und auch Spieler es gewohnt, auf einige Akteure verzichten zu müssen, doch das mit C. Gieloff, A. Gröber, P. Florack, D. Weigel, N. Henschel, J. Kühne, C. Zachrau und M. Rothenberg gleich acht Spieler fehlten, konnte dann auch unsere Mannschaft nicht vollends kompensieren. Ein Dank geht an dieser Stelle an Andi Meene, der immer wieder aushilft wenn Not am Mann ist. Ein noch größerer Dank auch an Andy Koch, der sich nach dem kurzfristigen Ausfall von C. Zachrau noch schnell die Tasche packte und mit nach Mosigkau kam. Nun aber zum Spiel.

Unsere Mannschaft versuchte den Ball laufen zu lassen umso Sicherheit in ihr Spiel zu bekommen. Die Gastgeber waren aggressiv im Mittelfeld und lauerten auf Fehler im Trebitzer Aufbauspiel. Bereits nach sieben Minuten die erste Gelegenheit für unsere Elf. M. Henschel steckt stark auf den startenden A. Wildgrube durch, der allein vorm gegnerischen Torhüter auftaucht. Dieser bleibt jedoch Sieger in diesem Duell und verhindert so die frühe SG-Führung. Nach 20 Minuten der nächste Huntertprozenter für unsere Elf. Die Abwehr der Heimmannschaft steht etwas zu hoch und so findet ein langer Ball M. Henschel, der im eins gegen eins mit dem gegnerischen Torhüter jedoch den Kürzeren zieht. Wieder kein Tor. Die Gastgeber meist nur durch Standards gefährlich. Allerdings wurde A. Koch in Halbzeit eins nicht wirklich auf die Probe gestellt. Kurz vor dem Pausenpfiff dann die erneute Chance zur Führung. Wieder ein langer Ball, wieder M. Henschel allein vor dem Torhüter, wieder bleibt der Schlussmann der Heimmannschaft Sieger. So ging es mit einem 0:0 in die Pause, obwohl unsere Mannschaft hätte führen müssen.

In Halbzeit zwei versuchte unsere Mannschaft dann endlich den verdienten Führungstreffer zu erzielen. Erst tankt sich A. Meene kurz nach Wiederanpfiff gut durch, verpasst es jedoch, den Ball querzulegen. Anschließend köpft F. Preßler nach einer Flanke von rechts knapp neben das Tor. Dann passierte erst einmal nichts. Die Gastgeber bekamen ein leichtes Übergewicht, konnten diese aber nicht in Torgelegenheiten ummünzen. Erst in der Schlussphase konnte sich die Heimmannschaft mehr Vorteile und einige Szenen im Gästestrafraum erarbeiten, aber so richtig gefordert wurde A. Koch an diesem Tage nicht und konnte somit seinen Kasten sauber halten. Dennoch war die Defensive der SG in dieser Phase etwas ungeordnet. Am Ende schwächten sich die Mosigkauer dann selbst: Zwei Foulspiele von Spielern, die schon mit gelb vorbelastet waren, bedeuteten zwei gelb-rote Karten für die Heimmannschaft. Wobei man beim zweiten Platzverweis selbst als Trebitzer sich denkt, dass man mit etwas Fingerspitzengefühl es auch einfach bei einen Freistoß belassen hätte können ohne den Spieler uschen zu schicken. Daraus hätte unsere Mannschaft fast noch Kapital geschlagen, doch ein Kopfball von S. Wilhelm konnte auf der Linie geklärt werden und einen Freistoß von M. Waage hielt der heimische Schlussmann abermals stark.

So blieb es am Ende bei einem 0:0, mit dem beide Teams zufrieden sein müssen. Für unsere Mannschaft war sicher mehr drin. Die Chancen in Führung zu gehen waren vor allem in der ersten Halbzeit vorhanden. Allerdings hätte das Spiel auch in die andere Richtung kippen können, wenn die Gastgeber die Unordnung in der SG-Defensive genutzt hätte. Jetzt heißt es Mund abputzen, hoffen das ein paar der fehlenden Spieler wieder zurück kommen und volle Konzentration auf das Derby am kommenden Wochenende.

Cup der kleinen Spechte:

Am Samstag nahmen unsere Bambinis am „Cup der kleinen Spechte“ teil, welcher in der Stadthalle in Wittenberg durchgeführt wurde. Beginn war 09:00 Uhr. Dort erkämpften unsere jüngsten Kicker einen sehr guten 5. Platz. Das Trainerteam um Enrico Heede und Marian Henschel sind stolz auf ihre Schützlinge: „Alle Spieler konnten sich gegenüber letztes Jahr erheblich steigern!“

Die Tore für unsere SG schoss allesamt Moritz. Aber auch unser Torwart Tim und der „Abwehrchef Oskar“ machten eine gute Figur in diesem Turnier. Für jeden einzelnen Spieler war es wieder ein riesen Spaß und man konnte wieder eine Menge Erfahrung sammeln.

Wir bedanken uns bei allen mitgereisten Fans, Eltern und Großeltern für die tolle Unterstützung. Des Weiteren gilt auch ein großer Dank an den Ausrichter dieses Turnieres sowie allen Organisatoren.

Alle Turnierergebnisse im Überblick aus unserer Sicht:

  1. Spiel gegen Elster – Endstand – 1:1
  2. Spiel gegen Dessauer SV 97 – Endstand – 0:1
  3. Spiel gegen Pratau – Endstand – 1:4
  4. Spiel gegen JSG Heidekicker II – Endstand – 1:0 –> Platz 3 in der Staffel –> Spiel um Platz 5 im Turnier
  5. Spiel gegen SV Friedersdorf – Endstand – 1:2

Folgende Spieler nahmen für unsere SG 1919 Trebitz am Turnier teil:

Tim K. ; Moritz L. ; Oskar H. ; Max F. ; Danilo B. ; Emil G. ; Kim N. ; Francis H. ; Cassandra K.

Wir sagen SGT Ahuuu und immer weiter so!!! Unsren Glückwunsch!

 

Weitere Spiele:

SG Heiderand I F-Jugend   spielfrei  
SG Heiderand II F-Jugend   spielfrei  
VfB Gräfenhainichen SG Heiderand E-Jugend 6:2  
SG Heiderand I D-Jugend   spielfrei  
SG Heiderand II D-Jugend SG Oranienbaum/Möhlau II abgesagt  
SG Heiderand C-Jugend   spielfrei  
SG Blau-Weiß Dessau/ Abus Dessau SG Heiderand B-Jugend abgesagt  

 

SGT Ahuuu!!!