Derbe Niederliga im Auswärtsspiel

Rabenschwarzer Tag für unsere Mannschaft…Nachtrag zum letzten Siel der E-Jugend…

SG Blau-Weiß Klieken I – SG 1919 Trebitz I

Im schweren Auswärtsspiel in Klieken musste man eine bittere Niederlage hinnehmen. Am Ende hieß es bei tropischen Temperaturen 6:1 für die Heimmannschaft.

Schon nach vier Minuten musste Ch. Gieloff erstmals hinter sich greifen und den Ball aus dem eigenen Tor holen. Nach einem Freistoß, geschossen von K. Niesar stand es dann somit 1:0 für die Gastgeber.

Kurz darauf hatte M. Schmidt nach einem schönen Zuspiel von E. Heede die Chance zum Ausgleich doch leider sprang ihm der Ball etwas zu weit nach vorne, sodass der Keeper den Ball halten konnte.

Eigentlich stand man auch nicht schlecht, dennoch hatte man mit den diagonalen langen Bälle der Kliekener in der ersten Halbzeit seine Probleme.

So kam es in der 28. Spielminute zum 2:0. Für unsere Mannschaft konnte man noch die ein oder andere Halbchance verzeichnen aber zu letztendlich kam der letzte entscheidende Ball nicht vernünftig an. So ging es mit einem 2:0 Rückstand in die Halbzeitpause.

 

Nach Wiederanpfiff nahm man sich vor etwas entschlossener nach vorne zu spielen doch daraus wurde leider nix. Innerhalb von vier Minuten musste man die nächsten zwei Gegentore hinnehmen (48. Und 51. Spielminute). Unsere Defensive war völlig ungeordnet und bekam die Bälle einfach nicht vernünftig geklärt. Die Kliekener hatten nach diesen zwei Toren noch des Öfteren die Chance weitere Tore zu erzielen, doch Ch. Gieloff war bei den weiteren Chancen zur Stelle.

Der nächste Doppelschlag der Hausherren geschah dann zwischen der 67. Und der 71. Spielminute. Somit hieß der Zwischenstand dann 6:0. In der letzten Viertelstunde konnte man zwar wieder etwas besseren Fußball unserer Mannschaft sehen aber mehr als den Ehrentreffer durch M. Schmidt nach einer Flanke von K. Bittag konnte man dann doch nicht verzeichnen.

So endete das Spiel aufgrund der gezeigten Leistung verdient mit 6:1 für die Blau-Weißen aus Klieken. Somit wird das gesteckte Ziel „40 Punkte“ auf den letzten Spieltag verschoben und wir hoffen, dass wir diese auch erreichen, da man anschließend noch die abgeschlossene Saison gebührend feiern möchte.

 

SV Seegrehna – SG Heidrand E-Jugend

Bereits am 31.05.2015 bestritten die E-Junioren (mit einigen Ausfällen geplagt) das letzte Platzierungsspiel beim Gastgeber in Seegrehna. Mit einem Sieg, hätte man aufgrund der Niederlage von Linda gegen Einheit Wittenberg auf den zweiten Tabellenplatz steigen können. Allerdings kam die SG Heiderand I nicht über ein 2:2 hinaus.

Pünktlich um 10 Uhr wurde die Partie angepfiffen. Es ging auch gleich richtig zur Sache. Bereits in Spielminute Eins konnte der Führungstreffer erzielt werden. Tristan wird auf der rechten Seite schön frei gespielt und bringt den Ball halbhoch und scharf auf den langen Pfosten. Dort steht Felix und bringt das Leder mit einem Hüftdrehstoß volley und unhaltbar hinter die Linie. Eines der schönsten Tore in dieser Saison. Anschließend war man zu lässig im Spielaufbau sowie in den Zweikämpfen. Die Gastgeber hatten mehr Räume und kamen entsprechend zu ihren Chancen. Das 1:1 ließ nicht lange auf sich warten und fiel in der 12. Spielminute.

Danach bemühten sich die Heiderand-Kicker und kamen kurz vor der Pause (24.) noch zum 2:1 Führungstreffer. Nach früher Störaktion im Spielaufbau wird die Abwehr der Gastgeber erheblich unter Druck gesetzt und zu Fehlern gezwungen. Tristan schaltet am schnellsten, umdribbelt den Schlussmann und netzt problemlos ein.

Nach der Pause ließ man einige Chancen ungenutzt, wobei die Seegrehnaer Jungs auch zu ihren Möglichkeiten kamen. Den Ausgleich musste unsere Mannschaft in der 38. Minute hinnehmen.

Auch bei diesem Match blieben fast alle Spieler unter ihren Möglichkeiten. Dennoch kann man mit der gezeigten Saisonleistung mehr als zufrieden sein.

 

SGT Ahuuu!!!

11249132_1615134212062926_985306316_o 11312211_1615131272063220_167626938_n 11420040_1615134202062927_1145043779_n