Fit für die „Rückrunde“

FC Grün-Weiß Piesteritz I – SG 1919 Trebitz I

Am 13.02. traf unsere Elf auf die Piesteritzer Verbandsligamannschaft. Am Ende  kassierte man eine verdiente 1:5 Niederlage. Das einzige Tor für unsere Mannschaft erzielte durch Vorarbeit von C. Pflug, Enrico Franzel.

Der Rest des Spiels ist schnell erzählt. Unsere Elf agierte in der ersten Spielhälfte viel zu ängstlich und agierte nur mit langen Bällen. So war man fast die ganzen 45 Minuten beschäftigt zu verteidigen.  Zur Halbzeit stand es dann 3:0 für die Heimmannschaft durch zwei Treffer die abgefälscht worden und eine missglückte Flanke, die im langen Eck unseres Tores landete.

In der zweiten Halbzeit fast das gleiche Bild. Die Piesteritzer machten das Spiel und hatten auch noch einige Chancen das Ergebnis noch höher ausfallen zu lassen. Wir versuchten jetzt etwas mehr von hinten hinaus zu spielen aber dies gelang nur bedingt. Diese Chancen der Heimmannschaft worden aber nicht konsequent genutzt. Das 4:0 entstand wieder nur durch einen individuellen Fehler in der Abwehrkette. Nur das 5:0 wurde sehr gut von den Piesteritzern herausgespielt und vollendet. Der Ehrentreffer durch Enrico Franzel war dann nur etwas Kosmetik für uns.

Am Ende ein hochverdienter Sieger bei diesem Spiel. Wir haben weitere Erfahrungswerte gesammelt und können so im Trainingslager auf das erste Pflichtspiel des Jahres gegen Friedersdorf hinarbeiten.

 

Trainingslager Lindow

Mit insgesamt acht Einheiten während des Trainingslagers versuchten die Betreuer die ca. 20 mitgereisten Fußballer fit für den Rückrundenauftakt zu bekommen. Hauptaugenmerk wurde während des gesamten Trainingslagers auf das Spiel mit dem Ball und auf das Verschieben gelegt. Dies wurde im Großen und Ganzen gut umgesetzt und sollte jetzt auf das Spiel gegen Friedersdorf angewendet werden.

Neben zwei Morgenläufen gab es drei Einheiten auf dem Kunstrasenlatz, das Testspiel gegen Lindow und zwei Einheiten in der Halle. Beim internen Hallenturnier am Freitagabend wurde wieder um einen „Einsatz“ gekickt. Diesmal musste die Verlierermannschaft sich das ganz Wochenende um die Getränke während des Trainingslagers kümmern. Wie schon im Vorjahr verlor Team „Kleffe“ und hatte damit diese ehrenvolle Aufgabe. Erster wurde Team Henschel alias „The Flash“ mit seinem Co-Trainer „Ombre“. Zweiter wurde das Veteranenteam um die Trainer Tietz/Dörfler.

Beim Spiel gegen Lindow gewann man mit 3:1. Torschützen waren zwei Mal M. Henschel sowie einmal N. Keick. Zum zweiten Mal in einem Monat konnte M. Henschel das „Triple“ fast perfekt machen (Insider) aber bei einer Chance in der zweiten Halbzeit verlor er die Nerven und verdattelte den Ball vor der Torlinie. Die kraftzehrenden Einheiten merkte man den Spielern im Spiel sichtlich an. Es war kein überagendes Spiel aber man versuchte das Beste draus zu machen

Ein weiteres Schmankerl war ein Badminton-Match zwischen Gieloff und N. Henschel alias „The Body“. Dies entschied Gieloff knapp für sich und so musste Henschel am nächsten Morgen den Butler inkl. Uniform für Gieloff spielen. Wie das aussah seht ihr in der Galerie, die später online gestellt wird.

Am Ende des Trainingslagers hatte man zwar Gefühl mehr Betreuer und Verletzte zu haben als gesunde Spieler aber davon lassen wir uns nicht unter kriegen. Bis zum ersten Pflichtspiel im Jahr 2016 ist es jetzt noch eine Woche hin und alle angeschlagenen Spieler können ihre Blessuren bzw. Krankheiten hoffentlich noch auskurieren. Die Teilnehmer des Trainingslagers kamen am Sonntag gegen 15:00 Uhr heil zu Hause an und starten erst Mittwoch in den Trainingswochenbetrieb. Eindrücke aus dem Trainingslager werden aktuell zusammen gesammelt und demnächst online gestellt.

 

Stollenstrolch erhält Auszeichnung

Für unseren Teilnehmer bei den Stollenstrolchen Tristan Keick hat es zwar nicht zum Gesamtsieg gereicht trotzdem sind wir alle sehr stolz auf ihn. Er hat es immerhin geschafft von über hundert Bewerbungen unter die Top 5 zu kommen. Diese Leistung wurde dann letztendlich auch von den „Machern“ der Aktion mit einem Pokal und einem T-Shirt gewürdigt.

Der Verein ist stolz auf unseren Nachwuchskicker und wir bedanken uns bei allen Fans die für Tristan gevotet haben.

IMG_5983

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SGT Ahu!!!