Starke Mannschaftsleistung bringt den Sieg

Blau-Weiß Klieken – SG 1919 Trebitz I

Am vergangenen Samstag ging es für unsere erste Mannschaft nach Klieken. Dass dies kein gutes Pflaster für unsere SG ist, ist hinlänglich bekannt. Und das Trainer M. Kleffe wieder einmal die Mannschaft aufgrund von Verletzungen und Sperren umbauen musste, schien die Ausgangslage für unser Team nicht zu verbessern. Doch mit einer konzentrierten und engagierten Mannschaftsleistung konnte die SG aus Trebitz ein Ausrufezeichen setzen.

Unsere Mannschaft begann konzentriert und erwischte einen Start nach Maß. Nach sechs Minuten wird E. Franzel gefoult, den fälligen Freistoß verwandelte M. Henschel direkt zur Trebitzer Führung – 0:1 (6.). Danach entwickelte sich eine zerfahrene Partie mit vielen Unterbrechungen. Die Heimmannschaft versuchte immer wieder über Standardsituationen zum Erfolg zu kommen, von denen unsere Mannschaft insgesamt zu viele zu ließ. Doch glücklicherweise erwischte Kapitän C. Gieloff im Trebitzer Tor einen guten Tag. Er musste mehrmals in höchster Not klären und brachte die Kliekener Angreifer teilweise zur Verzweiflung. Unsere Mannschaft versuchte immer wieder über Konter zum Erfolg zu kommen, allerdings wurden die Angriffe nicht konsequent zu Ende gespielt. Bis kurz vor der Halbzeit M. Waage E. Franzel auf die Reise schickt. Der kann mit etwas Glück die Führung ausbauen – 0:2 (39.) Die Freude währte jedoch nicht lang. Nur eine Minute später kann unser Team einen Ball von außen nicht verhindern, im Sechzehner kann sich M. Tille durchsetzen und abschließen. Der Ball wird noch leicht abgefälscht und so kann auch C. Gieloff nichts mehr machen – 1:2 (40.). Danach passierte nichts Nennenswertes mehr und es ging mit einer knappen Trebitzer Führung in die Pause.

In der zweiten Hälfte merkte man den Gastgebern sofort an, dass sie dieses Spiel noch unbedingt drehen wollten. Den ersten Paukenschlag setzte jedoch unsere SG. Nach einem langen Freistoß von der Mittellinie fällt der Ball im Strafraum M. Waage vor die Füße. Der lässt sich nicht zweimal bitten und schiebt locker ein – 1:3 (46). Wieder währte die Freude jedoch nur kurz. Nur zwei Minuten später geht es wieder über außen, in der Mitte kommt T. Schölzel an den Ball. Mit dem Rücken zum Tor trifft er über Keeper C. Gieloff hinweg ins lange Eck. Ein Treffer der Kategorie „Traumtor“ – 2:3 (48.). Danach drückten die Gastgeber weiter aufs Tempo und setzten unsere Mannschaft unter Druck. Es dauerte eine Viertelstunde bis sie dafür belohnt wurden. In unserer Defensive fehlt die Ordnung und nach einer Hereingabe von außen kommt der eingewechselte K. Schünhoff an den Ball. Er bleibt cool und verwandelt sicher zum Ausgleichstreffer – 3:3 (62.). Der zu diesem Zeitpunkt verdiente Ausgleich, da unsere Mannschaft in dieser Phase für zu wenig Entlastung sorgen konnte. Danach nahmen die Gastgeber etwas den Fuß vom Gas und unsere Mannschaft kam wieder besser ins Spiel. An der grundlegenden Spielausrichtung änderte sich jedoch nichts. Nur das unsere Mannschaft jetzt wieder gefährlichere Gegenstöße fahren konnte. So konnte M. Waage wieder E. Franzel in Szene setzen. Der ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte sicher zur erneuten Trebitzer Führung – 3:4 (74.). Die Hausherren wirkten jetzt einen Moment geschockt, was unsere Mannschaft sofort bestrafte. T. Kirschke schickt M. Henschel auf die Reise. Seinen Abschluss mit links kann der Kliekener Torhüter noch parieren, doch der Ball landet genau vor den Füßen des heranstürmenden M. Waage, der den Ball mit links unter die Latte nagelt – 3:5 (77.). Die Gastgeber versuchten jetzt noch einmal alles, um erneut den Rückstand wettzumachen. Doch unsere Abwehr stand jetzt sicherer und konnte so den Vorsprung über die Zeit bringen.

Fazit: Eine turbulente Partie, die mit unserer Mannschaft einen glücklichen, aber nicht unverdienten Sieger fand. Jetzt heißt es volle Konzentration auf die folgenden Wochen richten, in der schwere Spiele für unsere Mannschaft auf dem Programm stehen.

 

SV Turbine Zschornewitz II – SG 1919 Trebitz II

Das Spiel wurde auf Samstag, den 26.03.16 verschoben. Angestoßen wird um 13:00 Uhr.

 

„Wilde Kerle – Das Fußballerlebnis“ gastiert in Trebitz

Mit dem Team der Aktion „Wilde Kerle Fußballerlebnis“ haben wir es geschafft eine Plattform für unsere Jugend zu schaffen.

Das Fußballcamp gastiert vom 30. September – 02. Oktober 2016 auf unserem Vereinsgelände.

Hier bietet sich allen – großen und kleinen – Kindern die Möglichkeit, ein Teil der Legende zu werden, gemäß dem Film „DIE WILDEN KERLE – DIE LEGENDE LEBT“, welcher im Februar 2016 in unseren Kinos lief. Mit den Fußballerlebnissen kommen die Wilden Kerle, der Film und die Story zu den Teilnehmern unseres Trainingscamps in Trebitz. Ein einmaliger Platzaufbau mit Bannern vom Teufelskopf, vom Casting und vielen weiteren Details aus dem Film. Bei einem fantastischen Fußballtraining im Hexenkessel, im Wilden Wald oder in der Geheimhalle lernen die Kids das „Einmal Eins“ des Fußballs und die Tricks mit denen die Galaktischen Sieger, im Kampf um den Teufelskopf geschlagen werden.

Magische Wettbewerbe suchen den Wildesten Kerl (und die wildesten Mädchen) und den Spieler des Jahres. „Meet and Greet“ mit den Original Schauspielern oder ein Stipendium am Deutschen Fußballinternat – einmalige Preise für alle Kinder im Alter von 5 – 15 Jahren.

Teile aus dem Film werden inszeniert und die Kinder werden ein Teil der Legende, Verdiene dir dein Wilde Kerle Trikot. Das Trikot mit dem Stern, welches es nur beim Fußballerlebnis gibt. Zum Start bekommen alle eine super Ausrüstung – das Wilde Kerle Eventshirt, Hose und Stutzen, einen Wilde Kerle Ball und die Wilde Kerle Trinkflasche. Trainiere gut! Das ist das Motto bei unserem Fußballerlebnis. Und am Ende bekommen alle das exklusive Wilde Kerle Trikot.

Werde auch ein Teil der Legende. Dampfhammerhart, Superdribbler und am Ende der drei Tage, ein faszinierendes Spielefest mit den Eltern und dem ganzen Verein. Traust du dich?

Weitere Informationen zum Fußballerlebnis bei der SG 1919 Trebitz e.V. bekommst du von Ingo Pflug (Tel.:0173/7167124, E-Mail: ingopflug@web.de), der Ansprechpartner für dieses Event von der SG 1919 Trebitz e.V. und auf der Seite www.wildekerlefussballerlebnis.de.

Hier geht’s direkt Anmeldung:

Fußballerlebnis Trebitz

 

Weitere Spiele:

SG Heiderand I F-Jugend FC Grün-Weiß Piesteritz

1:11

 
SV Einheit Wittenberg SG Heiderand II F-Jugend

18:0

 
SG Heiderand E-Jugend  

Spielfrei

 
SG Heiderand I D-Jugend SG Seegrehna/Pratau

4:1

 
SG Heiderand II D-Jugend  

spielfrei

 
VfB Gräfenhainichen SG Heiderand C-Jugend

0:4

 
SG Heiderand B-Jugend  

spielfrei

 

 

SGT Ahuuu!!!